Abnehmen mit Foodspring

Abnehmen mit Foodspring: 5 Life Hacks um im Alltag Kalorien zu sparen

Es gibt so gewisse Phasen im Leben, wo es einfach nicht nach Plan läuft oder es einfach mal stressiger ist als sonst. Ich war die letzten Monate in so einer Phase. Wie die meisten von euch vermutlich schon mitbekommen haben, habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt und meinen eigenen Fashion Online Shop eröffnet. Bis dorthin war es aber ein langer, harter Weg und viel Arbeit – sehr viel Arbeit. Eigentlich bestand mein Tagesablauf nur noch aus arbeiten. Tagsüber arbeitete ich in meinem richtigen Job und abends  und dann Wochenenden kümmerte ich mich um den Aufbau meines Webshops. Aber wenn man ein Ziel vor Augen hat, setzt man doch gerne Prios und meine Prio war den Shop so schnell wie möglich online zu bekommen, Deshalb verzichtete ich wirklich auf jegliche  Me-Time, auf Solarium Besuche, auf Kaffee Dates, auf Sonntagsausflüge und ja auch auf mein tägliches Workout. Jede freie Sekunden floss in die Gestaltung meines Online-Shops. Nicht sehr vorbildlich, denn eigentlich predige ich seit Ewigkeiten, wie wichtig ME-Time ist.

Der schlimmste Verzicht war für mich eindeutig der auf mein tägliches Workout. Wer mich schon länger verfolgt, weiß wie wichtig es für mich und meine Allltagsroutine geworden ist. Auch mein Körper hat sich sogar schon relativ bald darüber geärgert und mich mit dem Verschwinden meiner mühevoll aufgebauten Bauchmuskeln bestraft. Meine Muskeln, die ich mir über ein 3/4 Jahr lang mühevoll aufgebaut habe, waren also relativ schnell wieder zurückgebildet. 😉 Trotzdem hat sich auf der Waage nicht wirklich was geändert, denn ich hab trotzdem auf meine Ernährung und ein paar für mich sehr wichtige Life Hacks geachtet um leere Kalorien zu vermeiden. So konnte ich mein Gewicht auch während einer längeren Sportpause wirklich gut halten.

Meine Life-Hacks

  • Bewegung in den Alltag einbauen: Auch wenn ich nicht zu meinen täglichen Workouts gekommen bin, hab ich trotzdem versucht soviel Bewegung wie möglich in meinen Alltag zu integrieren. Das geht auch ganz leicht: Treppen statt Lift benutzen, statt Sitzen in der Mittagspause ein kleine Runde an die frische Luft, mit Moritz auf den Spielplatz statt vor den Fernseher und und und…. Wenn man ein bisschen nachdenkt, fallen euch da sicher auch unzählige Möglichkeiten ein.
  • Wasser trinken statt Wasser trinken: Nein ich hab mich gerade nicht verschrieben- ich mein das auch so. Ich hör von vielen Mädels, dass sie ja eh zu Wasser greifen aber halt mit Geschmack, weil das normale Wasser so fad schmeckt.  Aber auch die handelsüblichen Wasser mit Geschmack enthalten oft viel Zucker. Besser: Mineralwasser mit Zitrone auspressen und ein bisschen Ingwer dazu. Schmeckt übrigens super lecker.
  • Kaugummi kauen oder Zähneputzen, wenn der typische Heisshunger kommt. Hilft wirklich 😉
  • Ausreichend trinken: Wenn der Magen knurrt, ist es nicht immer gleich Hunger. Oft erkennt der Körper den Unterschied zwischen Hunger und Durst nicht, bzw kann die Signale nicht richtig einordnen. Ist deine letzte Mahlzeit noch nicht lange aus, probier es einfach mal mit einem großen Glas Wasser.
  • Zwischenmahlzeiten: Jeder Mensch hat ein anderen Hungerbedürfnis. Ich komme zum Beispiel mit 3 Mahlzeiten nicht aus, da ich immer sehr kleine Portionen esse und hab somit  zwischendurch auch mal Hunger. Aber anstatt zu irgendwas zu greifen, esse ich auch hier bewusst und greife zu sinnvollen Snacks. Mein absoluter Lieblingssnack at the Moment ist der Protein Bar extra chocolate von Foodspring. Jaaaa das ist ein echter Schokoriegel, aber mit 90 % weniger Zucker als herkömmliche Schokoladen. Ganz ehrlich Mädels, man merkt da aber keinen Unterschied. Im Gegenteil , die Protein Bars extra chocolate schmecken besser als jeder Schokolade, den ich jemals gegessen habe. Es gibt 3 verschiedene Sorten: Soft Caramel, Crispy Coconut und Crunchy Peanuts und jeder schmeckt auf seine Art irre lecker. Die Riegel haben außerdem einen extrem hohen Proteingehalt und sind nur aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Mit meinem Code FashiondiariesFSG bekommt ihr übrigens 15 % auf alles bei Foodspring, falls ihr die Riegel mal testen wollt.
Hier kommt ihr direkt zu den Riegeln

Welche Alltagstipps habt ihr? Wie vermeidet ihr Kalorien im Alltag?  Ich freue mich auf eure Nachrichten.

Bis bald, Eure Kati