ONE PIECE – MANY WAYS TO STYLE : BLUMENKLEID

in Kooperation mit NA-KD

mit dem Code fashiondiaries15 bekommt ihr 15 % und gratis Versand 

Ihr habt auf Instagram abgestimmt und entschieden: Mein Teilchen mit dem ich euch 3 Looks zusammengestellt habe ist dieses Midi Blumenkleidchen von NA-KD.   Besonders schön an diesem Kleidchen sind die verschiedenen Lagen, durch die ein super fließender Knie umspielender Schnitt entsteht. Die Länge finde ich übrigens auch ganz toll für alle, die so wie ich nicht gerade die Größten sind. Sie streckt nämlich die Beinchen um ein paar Zentimeter und man kann so optisch ein bisschen was an Größe dazuschummeln.

In diesem Blogpost zeig ich euch 3 wintertaugliche Alltagslooks. Natürlich ist das Kleidchen auch ganz toll für den Frühling/Sommer und ich freu mich drauf, wenn ich es mit offene Schuhe tragen kann. Bis dorthin dauert es aber noch eine gefühlte Ewigkeit, daher bleib ich aktuell  lieber mal bei Looks, die auch den Temperaturen angepasst sind.

STYLE IT WITH:

Look 1/ Der Klassiker

Ich liebe es fließende Materialien mit feinem oder groben Strick zu kombinieren. Besonders gut für alle, die nicht so mutig sind, eignen sich bei diesem Kleidchen gedeckte Farben wie schwarz oder beige. Richtig cool dazu ist ein Pulli mit einem langen V oder U-Boot Auschnitt, denn so sieht man auch beim Kragen den Blumenprint und das Outfit  ergibt ein schönes Farbenspiel. Bei diesem Look hab ich einen schwarzen klassischen Mantel drüber geschmissen- das Kleid darf ruhig ein bisschen länger als der Mantel  sein und darunter hervorblicken. Um mit dem langen Mantel nicht zu wuchtig zu wirken, hab ich einen kurzen schwarzen Stiefeletten dazukombiniert. Ein meiner Meinung nach sehr alltagstauglicher Look, der sich auch hervorragend im Office tragen lässt.

Shop this Look: 

Look 2 / Der Trendlook

Dieser Look ist schon etwas für die ein bisschen Mutigeren. Das Blumenkleidchen kombiniert mit der Trendfarbe der Saison: Senf. Im Endeffekt kann man zu dem Kleid eigentlich jede Farbe tragen, die  drinnen ist. Rot, grün, senf… da ist doch für alle was dabei. Der Cardigan ist sehr oversized und etwas kürzer als das Kleid geschnitten- der Schal rundet den Layering Look perfekt ab. Auch bei den Schuhen war ich bei diesem Outfit etwas mutiger- die Lack Boots stehen im krassen Stilbruch zu dem groben Strick. Das ist mein persönlicher Lieblingslook – genauso werde ich ihn im Alltag tragen.

Shop this Look:

Look  3 / Der Streetstyle-Look

Das ist der meiner Meinung nach gewagteste Look. Ich persönlich mag ja diesen warmen rot Ton sehr gerne und trage ihn aktuell auf und ab. Die flauschige Fake Fur Jacke gibt dem Outfit nochmal einen kleinen Stylekick und macht ihn wohl wirklich zu einem sehr gewagten Alltagslook.Könnte man auch gut in Berlin, München, Wien oder so tragen. Bei uns am Dorf fällt man damit wirklich auf.  Ich muss ehrlich zugeben, dass ich ihn nur zum Fotografieren anhatte und dann zum anschließenden Essen gehen, wieder zu Look 2 gewechselt bin. Obwohl mir die Kombi selber total gut gefällt, aber mein Fav ist und bleibt nun mal der Cardigan.

Shop this Look:

Welcher ist euer Lieblingslook?

Würdet ihr euch“trauen“die Looks im Alltag zu tragen?

Natürlich kann man das Blumenkleidchen nicht nur casual tragen, so wie ich es euch jetzt gezeigt habe. Es ist auch toll für ein schickes Abendessen oder Anlässe wie Hochzeit, Taufe… Hierzu würde ich einfach einen kurzen schwarzen Blazer kombinieren und statt den Boots eine hohe Stiefelette. Ein absoluter Allrounder – ich freu mich, dass dieses Kleidchen bei mir einziehen durfte.