Spring Vibes – mein erster Frühlingslook 2019

Frühlingslook 2019

Die Tage werden länger, die ersten Sonnenstrahlen, Frühlingsgefühle – es gibt wohl keinen besseren Zeitpunkt als jetzt um die ersten Frühlingsoutfits zu shoppen. In den Läden gibt es deine Lieblingsteile noch in allen Größen – in 2 Monaten sieht es vermutlich schon wieder anders aus und du musst hoffen, dass du deine It-Pieces noch genau in deiner Größe ergatterst. Ich muss ehrlich sagen, ich bin schon seit längerem an dem Punkt, dass ich schwarz und grau einfach nicht mehr sehen kann und mich schon wieder nach hellen und bunten Farben sehne – die findet man jetzt schon in den Shops. Das tolle daran, es sind noch keine Hochsommerteile sondern schöne Übergangsteile, die du auch bei kälteren Temperaturen perfekt tragen kannst. Mit ein bisschen Farbe geht man doch viel fröhlicher durch den Alltag und übersteht die letzten grauslichen Wintertage viel leichter.

Frühlingslook von Tom Tailor Denim

Und das ist er…

Mein erster Frühlingslook 🙂 Ich kaufe ja immer gerne in ganzen Kombinationen, damit ich zumindest 1 Look schon mal fix im Kopf habe. Diese Teilchen kann man aber auch total gut einzeln kombinieren, weil sie eher Basic lastig sind. So starte ich meistens in die neue Saison. Mit Teilen, die ich länger tragen kann. Nach und nach kommen dann Highlight Teilchen dazu.

Der gesamte Look ist aus der aktuellen Kollektion von Tom Tailor Denim und müsste in allen Shops erhältlich sein.

  • Regenmantel:

    Seit der H/W Saison sind Regenmäntel das wohl praktischte Fashion Must Have. Wer Mode liebt, hat sicher schon so ein stylisches Teilchen in einer Knallfarbe zuhause. Ob Gelb, Rot oder Grün – hier sind alle Knallfarben erlaubt. Dieses Modell von Tom Tailor Denim find ich ganz besonders cool, denn es hat nicht nur ein lässiges blau-weiß gestreiftes Innenfutter sondern auch einen Anker hinten auf der Kapuze. Dieser Trend zaubert an Regentagen Farbe in den Alltag und ist auch richtig fashionable. Vorbei sind die Tage, an denen wir uns im Platzregen Sorgen um unseren Look machen mussten.

  • Trackpants:

    Auch ein Trend, den wir aus dem letzten Jahr mitnehmen. Ich bin ja total froh, dass der Modetrend wieder mehr zu tragbaren, gemütlicheren Looks geht. Es gibt zahlreiche Variationen aus Strick, Sweatshirt Stoff oder fließenden Jersey. Auch im  Schnitt unterscheiden sie sich ganz stark. Ob mit Tunnelzug, mit Seitentaschen oder ohne ist heuer alles dabei. Ich hab mich für ein Olivfarbenes Modell mit Tunnelzug an den Beinen und beim Bund entschieden. So kann ich die Länge der Hose variieren. Ich schieb sie mir immer gerne auf eine Knöchellänge hinauf, weil das einfach optisch ein bisschen streckt und zu Sneakers richtig cool aussieht.

  • Basic Pulli:

    Zu jeder Saison muss ein neuer Basic Pulli her. Man kann sie einfach so vielseitig kombinieren – ein Top und ein Schal in verschiedenen Farben dazu und sie sehen gleich wieder anders aus. Ich hab mich diesmal für einen weißen mit einem 3/4 Arm entschieden. Für drinnen ist dieser jetzt auch schon perfekt, in den überheizten Räumen ist es doch oft  viel zu warm. Ausserdem hat er am Rücken ein cooles Cut out mit überkreuztem Träger. Oft machen kleine Details schon so viel aus. Den Pulli gibt es übrigens auch noch in blau und rot – ich glaub ich muss mir die anderen Farben auch noch schnappen.

  • Sneakers:

    Zu den Sneakers muss ich nicht viel schreiben, da lass ich lieber Bilder sprechen. 😉 Als ich diese auf IG in meine Story gestellt habe, kamen gefühlte 100 Nachrichten zu den Schuhen. Also ich würde sagen- schnell sein lohnt sich. Die Schuhe haben einen leichten Plateau-Absatz und strecken so auch kurze Beinchen. Da braucht man wirklich keinen Pumps mehr.

Tom Tailor Denim Look

Style it with:

Na Mädels, dann mal los..Wie gefällt euch der Look?

Ich freu mich auf euer Feedback.

Eure Kati