Vollkornnudeln mit rotem Walnusspesto

Vegan kann so lecker schmecken – wie fast alle meine Lieblingsrezepte ist auch dieses superschnell und ohne großen Aufwand zubereitet. Ein Pastagericht, dass sogar Moritz schmeckt und eine tolle gesunde Alternative zu der herkömmlichen Spagetti Bolognese ist. Viel Spaß beim Nachkochen.

  • 20 min

  • vegan

  • Muskelaufbau

All you need:

Mengen für 2 Personen:

  • 200 g Volkornnudeln

  • 100 g Cocktailtomaten

  • 2 Knoblauchzehen

  • 80 g getrocknete Tomaten

  • 50 g Walnüsse

  • 30 ml Olivenöl

  • etwas Basilikum, Salz und Pfeffer

Und so gehts:

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

  • Die Hälfte der Cocktailtomaten, den Knoblauch, die getrockneten Tomaten, Walnüsse und das Öl in ein Gefäß füllen und mit dem Stabmixer zu Pesto verarbeiten.

  • Je nach Belieben kräftig würzen.

  • Die restlichen Cocktailtomaten halbieren.

  • Das Pesto mit den Nudeln und den Cocktailtomaten vermengen.

  • READY TO EAT.

Habt ihr tolle healthy-Food Rezepte? Schickt sie mir gerne zu, die besten kommen auf den Blog mit eurem Namen (oder ohne- wie ihr wollt). 

Eure Kati 

26. Januar 2019|Food|12 Kommentare

12 Kommentare

  1. minnimeee1 27. Januar 2019 um 12:59 Uhr - Antworten

    Das hört sich mega lecker an und wird bald nachgenacht ! Bolognese mach ich 0brigens immer mit Sojagranulat – weil veggie 🤩🤩🤩 lg Jacky (minnimeee1 )

    • Katrin Ambrosch 28. Januar 2019 um 5:20 Uhr - Antworten

      Hi Jacky, absolut empfehlenswert ❤️ Sojagranulat ist auch eine tolle Idee. Ernährst du dich komplett veggie? Liebe Grüße Kati

  2. Manu Koe 27. Januar 2019 um 20:03 Uhr - Antworten

    Sieht lecker aus! Njam njam!

    • Katrin Ambrosch 28. Januar 2019 um 5:20 Uhr - Antworten

      Absolut empfehlenswert, eines unserer Lieblingsrezepte 😍

  3. patricia grünberger 2. Februar 2019 um 10:57 Uhr - Antworten

    🤩lecker! das probiere ich auch 😍

    • Katrin Ambrosch 3. Februar 2019 um 10:42 Uhr - Antworten

      Ist wirklich richtig Mega 😍

  4. Ines kirner 2. Februar 2019 um 17:35 Uhr - Antworten

    Schaut sehr lecker aus

    • Katrin Ambrosch 3. Februar 2019 um 15:44 Uhr - Antworten

      Ist es auch 😘

  5. Ilka :-) 8. Februar 2019 um 8:55 Uhr - Antworten

    Liebe Kati,
    hmmmmm, ich liebe Walnüsse und dieses Rezept muss ich kochen! NOM NOM NOM !!!!
    Liebe Grüße und Danke für die Anregung!
    Ilka 🙂

    • Katrin Ambrosch 9. Februar 2019 um 5:47 Uhr - Antworten

      Hi Ilka, kann’s dir voll empfehlen. Es schmeckt einfach sooo Mega 😍😍

  6. Jaqueline Neuhofer 9. Februar 2019 um 10:45 Uhr - Antworten

    Sieht mega lecker aus 😍 und wird sicher bald nachgekocht 😊

    • Katrin Ambrosch 10. Februar 2019 um 7:40 Uhr - Antworten

      Das freut mich danke dir 🙋🏼

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fashiondiaries - Lifestyle Blog